Zu Inhalt springen
Free Next Day Shipping for orders over £100
Free Next Day Shipping for orders over £100

Cafés und Restaurants – Green Practices Checkliste 2

Wie wäre es, der Umwelt eine Pause zu gönnen!

Die Café-Kultur ist weit verbreitet und die Konkurrenz ist hart. Wie erhebt man sich über die anderen? Going green ist das Gebot und Gespräch des Tages. Kunden sind eher geneigt, Cafés und Restaurants, die umweltfreundliche Praktiken anwenden, zu unterstützen und ihnen treu zu bleiben. Nachhaltige Unternehmen haben außerdem festgestellt, dass sie nicht nur umweltfreundlich sind, sondern auch ihr Firmenbudget schonen.

Hier sind einige einfache Tipps, wie Sie umweltfreundliche Praktiken integrieren und auf der Loyalität Ihrer Kunden aufbauen können.

WEITERGEBEN

  • Informieren Sie sich über die verfügbaren Ressourcen, Probleme und Praktiken, insbesondere in Ihrer Umgebung, z. B. lokale Produktlieferanten, Kompostierungsanlagen, Energierückkaufprogramme usw.
  • Informieren Sie Ihre Mitarbeiter über die Philosophie Ihres Unternehmens und warum Sie tun, was Sie tun, damit sie Ihre Botschafter sein können. Um die grüne Kultur Ihres Unternehmens einzuprägen, nehmen Sie Mitarbeiter mit, um einen örtlichen Bauernhof oder eine Kompostierungsanlage zu besuchen
  • Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden über den ökologischen Fußabdruck Ihres Cafés und ermutigen Sie sie, sich Ihren grünen Bemühungen anzuschließen.

NACHHALTIGE PRODUKTE

  • Verwenden Sie, wie letzte Woche in Checkliste 1 erwähnt, lokale und biologische Produkte . Dies wird dazu beitragen, lokale Landwirte zu unterstützen und Ihren Kunden gleichzeitig gesündere Optionen anzubieten.
  • Wenn die Produkte g. Kaffee, Trinkschokolade, Tee, Schokoriegel und Bananen müssen aus Übersee bezogen werden, fair gehandelte Produkte unterstützen, die Kleinproduzenten und Arbeitern helfen.
  • Quelle für nachhaltig angebauten und verarbeiteten Kaffee durch Bewertung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Aspekte der Kaffeeproduktion.
  • Unterstützen Sie den biologischen, biodynamischen Weinbau . Es gibt unglaubliche, erstklassige biodynamische oder biologische Weine aus der ganzen Welt.
  • Unterstützen Sie Bio-Riegelprodukte . Natürliche und organische Spirituosen, Biere und Mixgetränke erfreuen sich wachsender Beliebtheit und Verfügbarkeit
  • Verlangen Sie, dass Waren nicht auf dem Luftweg, sondern auf dem Seeweg und mit möglichst wenig Verpackungsmaterial und auf keinen Fall in Styroporverpackungen versendet werden.

RECYCELN, REDUZIEREN UND WIEDERVERWENDEN

  • Verwenden Sie umweltfreundliche Produkte wie z
    • biologisch abbaubare Teller, Schalen, Tassen und Utensilien zum Mitnehmen wie Element-Geschirr , das nicht nur zu 100 % biologisch abbaubar, sondern auch kompostierbar und von langlebiger und robuster Qualität ist;
    • Recyclingpapierbecher und ungebleichte Servietten und Speisekarten und Papierhandtücher für Toiletten aus chlorfreiem, ungebleichtem Recyclingpapier;
    • Küchen- und Barmatten können recyceltes Material sein g . recycelte Post-Consumer-Fasern aus Getränkeflaschen und recycelten Reifen;
    • lokal hergestellte Möbel.
  • Erwägen Sie wassersparende Möglichkeiten für die Toilettenspülung, z. B. indem Sie einen Ziegelstein in den Wassertank legen.
  • Gewähren Sie Rabatt für Kaffee, der in wiederverwendeten Kaffeebechern und -tassen serviert wird.
  • Recyceln Sie Ihr Fritteusenöl – Quelle für Biokraftstoffunternehmen, an die es gesendet werden kann, oder die es abholen und umwandeln.
  • Reduzieren Sie die Verwendung von Flaschenwasser. Nutzen Sie hauseigene Filtersysteme auch für Sprudelwasser und stellen Sie Gläser oder Recycling-Pappbecher bereit
  • Reduzieren Sie Abfall, indem Sie Optionen für Beilagen und Ergänzungen anbieten, anstatt einfach unerwünschte Beilagen zum Hauptgericht zu stapeln.
  • Verwenden Sie ungiftige Reinigungsmittel, die umweltfreundlich und biologisch abbaubar sind.
  • Verwenden Sie eine ungiftige Schädlingsbekämpfung , um die Kakerlaken von Ihrer Küche fernzuhalten.
  • Erwägen Sie, Ihre eigenen Kräuter und Pflanzen auf Dachgärten und Blumenkästen anzubauen
  • Haben Sie Ihren eigenen Kompostbehälter auf der Rückseite für Kompostabfälle , zum Beispiel Kaffeesatz und Essensreste
  • Stellen Sie deutlich gekennzeichnete Behälter für Glas- und Kunststoffbehälter sowie recycelbare Papp- und Holzkisten, Zeitungen und Zeitschriften bereit und achten Sie darauf, dass sich das Personal streng an Ihr Abfallentsorgungssystem hält.
  • Reduzieren Sie Bettwäsche, zum Beispiel Tischdecken und Servietten, da sie eine große Menge an chemischen Reinigungsmitteln, Bleichmitteln und Stärken erfordern. Ziehen Sie in Erwägung, die Tischdecke komplett zu eliminieren.
  • Verschwenden Sie kein ICE. Es ist teuer in der Herstellung, sowohl in Bezug auf Geld als auch auf Ressourcen. Füllen Sie die Eisbehälter nicht automatisch nach – warten Sie, bis sie wirklich niedrig sind, und fügen Sie nur so viel hinzu, wie Sie brauchen, um durch den Gedränge zu kommen.
  • Wenn Sie ein kleines Restaurant oder Café ohne großen Bedarf oder Lagerraum sind , treten Sie einer lokalen Genossenschaft bei, um Ihre grünen Artikel in großen Mengen zu einem günstigeren Preis zu kaufen.

 ENERGIE SPAREN

  • Verwenden Sie für Ihre Stromversorgung Sonnenkollektoren oder Generatoren, die mit Erdgas betrieben werden
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit sauberere und umweltfreundlichere , energieeffiziente Küchengeräte .
  • Maximieren Sie nach Möglichkeit die Nutzung von natürlichem Licht.
  • Ersetzen Sie alle Glühlampen durch Kompaktleuchtstofflampen , die 75 % weniger Energie verbrauchen
  • Aktivieren Sie die Schlafeinstellungen auf Monitoren/Computern und schalten Sie Kopierer, Computer, Drucker, Faxgeräte usw. aus, wenn sie nicht verwendet werden.
  • Fahren Sie alle Computer und das Kassensystem nach Geschäftsschluss herunter .
  • Installieren Sie Sensorarmaturen in den Waschräumen und recycelte Papierhandtücher zum Händetrocknen.
  • Sorgen Sie dafür, dass die Dichtungen Ihrer Kühlschränke sauber und dicht gehalten werden, damit sie mit weniger Energie kühl bleiben.

Vorheriger Artikel Millennials suchen das Gesamtpaket

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen